Morgenstern: Kein Training

Aufmacherbild

Thomas Morgenstern und Michael Hayböck verzichten am Freitag auf das zweite Skisprung-Training von der Normalschanze in Sotschi. Hayböck überzeugte am Vortag mit zwei zweiten Plätzen und einem ersten und sicherte sich damit wohl endgültig den Startplatz am Sonntag. "Das hat sich schon ein bisschen abgezeichnet", meint Andreas Kofler, der damit vom ÖSV-Quintett wohl nicht dabei sein wird, zur APA. Gregor Schlierenzauer und Thomas Diethart können sich am Freitag leicht steigern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen