Langläufer haben Finale als Ziel

Aufmacherbild
 

Österreichs Langläufer setzen sich für die beiden Klassik-Teamsprints am Mittwoch das Finale zum Ziel. Die Duos Katerina Smutna/Teresa Stadlober und Harald Wurm/Max Hauke müssen dafür ihre Vorläufe unter den Top zwei beenden, oder eine der zehn besten Laufzeiten haben. "Wir haben bei den Damen die größte Chance auf das beste Resultat", so Langlauf-Chef Markus Gandler. Ein "Geheimtipp" seien auch die Herren. Gold-Favoriten sind die Schweiz, mit Doppel-Olympiasieger Cologna, und Norwegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen