Eder hadert mit Sekunden-Pech

Aufmacherbild

Für Biathlet Simon Eder ist sein vierter Platz über die 20km bereits sein fünftes Rennen bei Olympischen Spielen, in welchem er in den besten Acht landet. Dennoch ist der 30-Jährige noch ohne Medaille. "Die drei Sekunden (Rückstand auf Bronze; Anm.) sind brutal bitter", meint Eder, für den läuferisch aber nicht mehr drinnen war. "In der Schlussrunde blieb nicht mehr viel übrig. Ich musste mich übergeben, während des Rennens und danach", gesteht der gezeichnete Salzburger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen