ÖSV-Staffel schwer geschlagen

Aufmacherbild
 

Die österreichische Biathlon-Staffel landet bei der Olympia-Generalprobe in Sotschi im geschlagenen Feld. Simon Eder, Daniel Mesotitsch, Tobias Eberhard und Fritz Pinter müssen sich nach durchwachsener Schießleistung - eine Strafrunde (Eberhard stehend) und zehn Nachlader - mit dem achten Platz begnügen. Auf Sieger Russland (1+6) fehlen 1:26,3 Minuten. Die Gastgeber setzen sich 38,3 Sekunden vor dem deutschen Team (0+10) sowie 42,9 Sekunden vor der Tschechischen Republik (0+13) durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen