Silber-"Landi" zu Tränen gerührt

Aufmacherbild
 

Nach seiner Silbermedaille zum Auftakt der Biathlon-Wettkämpfe in Sotschi ist Dominik Landertinger überwältigt. "Ich kann es gar nicht fassen, es ist so schön! Danke an meine Eltern, meine Freunde und die Trainer, die mich immer unterstützt haben", ist "Landi" zu Tränen gerührt. "Ich habe gedacht: 'Verdammte Scheiße, wenn ich heute Vierter werde, dann drehe ich durch.' Aber es ist sich Gott sei Dank ausgegangen", beschreibt er seine Schlussrunde, auf welcher er der Schnellste von allen war.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen