"Eine würdige Olympia-Abfahrt!"

Aufmacherbild
 

LAOLA1: Solltest du dich qualifizieren, wären am Sonntag drei Kärntner am Start. Wie wäre denn das einzuordnen?

Striedinger (lacht): Die Tiroler waren eh lange genug an der Spitze. Sieht so aus, als ob die Zeit reif wäre für eine Ablöse.

LAOLA1: Der letzte Abfahrts-Olympiasieger aus Österreich war auch ein Kärntner. Erinnerst du dich noch?

Striedinger: Aber klar doch. Ich habe dem Fritz Strobl damals auch die Daumen gedrückt und vor dem Fernseher mitgefiebert. Damals waren ja mit Fritz, Werner Franz und Christian Mayer auch drei Landsmänner im Weltcup dabei.

LAOLA1: Du könntest sogar auf zwei Olympia-Starts kommen. Rechnest du im Super-G mit einem Fixplatz?

Striedinger: Ich habe zu dem Thema am Abend ein Gespräch mit Mathias (Berthold; Anm.). Da wird er mich informieren. Ich kann jetzt keinen Startplatz verlangen. Aber ich gehe stark davon aus, dass ich den Super-G fahren werde.

 

Aus Sotschi berichtet Stephan Schwabl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen