Weirather reist aus Sotschi ab

Aufmacherbild
 

Ohne einen Renneinsatz tritt die Lichtensteinerin Tina Weirather die Heimreise von den Olympischen Spielen an. Die 24-Jährige klagt nach ihrem Trainingssturz am vergangenen Sonntag weiterhin über starke Schmerzen und muss auch auf den Start im Riesentorlauf am Dienstag verzichten. Die Gesamt-Weltcup-Zweite laboriert an einer Knochenprellung am Schienbeinkopf des rechten Beins und musste bereits Abfahrt und Super-G sausen lassen. In sämtlichen Disziplinen gehörte sie dem Favoritenkreis an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen