Olympia-Aus für Brice Roger

Aufmacherbild
 

Für den Franzosen Brice Roger sind die Olympischen Spiele auf bittere Weise schnell beendet worden. Der 23-Jährige zieht sich bei einem Sturz im dritten Abfahrtstraining einen Kreuzbandriss zu. Er wird im französischen Team durch Guillermo Fayed ersetzt. Auch der Slowene Rok Perko kommt zu Sturz und bricht sich wohl das Nasenbein. Perkos Erstversorgung lässt lange auf sich warten. FIS-Renndirektor Hujara beruft anschließend ein Treffen ein, um die Kommunikation der Helfer zu verbessern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen