Björgen ist Preisgeld-Königin

Aufmacherbild
 

Die norwegische Langläuferin Marit Björgen ist mit viermal Gold und einmal Silber die erfolgreichste Teilnehmerin der Nordischen Ski-WM im Val di Fiemme. Zudem führt die 32-Jährige auch die Preisgeld-Wertung an. Sie erhielt umgerechnet 50.400 Euro. Gregor Schlierenzauer bekam mit 26.100 Euro brutto für einmal Gold und zweimal Silber dank der besseren Dotierung des Skispringens ein höheres Preisgeld, als etwa der dreifache Kombinations-Weltmeister Jason Lamy Chappuis (FRA) mit 24.100 Euro.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen