Ammanns WM-Start ungewiss

Aufmacherbild

Simon Amman ist zurück im Skisprung-Zirkus. "Ich freue mich, wieder hier zu sein", erklärt der 33-Jährige bei einem Pressegespräch im Rahmen der Nordischen WM in Falun. Ob er bei den am heutigen Mittwoch beginnenden Titelkämpfen an den Start geht, ist jedoch noch nicht sicher. "Wenn es nicht geht, werde ich eben zuschauen", macht sich der Schweizer keinen Druck. Ammann plant bei seiner Rückkehr eine nicht unbedeutende Änderung. Er will künftig den Telemark mit dem rechten Fuß ausführen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen