ÖSV-Kombi-Team geht leer aus

Aufmacherbild

Österreichs Kombinierer bleiben bei der Nordischen Ski-WM in Falun ohne Medaille. Philipp Orter, Lukas Klapfer, Bernhard Gruber und Sepp Schneider belegen beim Teambewerb (Normalschanze, 4 x 5 km LL) Rang fünf. Auf Edelmetall fehlt dem ÖSV-Quartett rund eine halbe Minute. Gold geht an Deutschland (Edelmann, Frenzel, Rießle, Rydzek). Bereits Startläufer Tino Edelmann sorgt mit einer Attacke für die Vorentscheidung. Norwegen erreicht Silber (+23,1) Sekunden). Frankreich komplettiert das Podest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen