WM: Umstellung im Kombi-Team

Aufmacherbild

Der Österreichische Skiverband gibt das Aufgebot für den WM-Teambewerb der Nordischen Kombinierer in Falun bekannt. Neben den gesetzten Bernhard Gruber, Lukas Klapfer und Philipp Orter wird auch Sepp Schneider anstelle von Wilhelm Denifl an den Start gehen. Der 23-jährige war im Einzelbewerb nur Ersatz und feiert am Sonntag (ab 10 Uhr) sein WM-Debüt. "Schneider springt konstant und macht läuferisch einen starken Eindruck", erklärt Cheftrainer Christoph Eugen seine Entscheidung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen