Stecher nach Verletzung zurück

Aufmacherbild
 

Sechs Wochen nach der Operation aufgrund eines Knorpelschadens im Knie kehrt Mario Stecher am Samstag auf die Sprungschanze zurück. Der erste Versuch wird ein Sprung ins Ungewisse. "Ich werde versuchen, einen ganz normalen Sprung hinzusetzen", so der 35-Jährige. Danach wolle er über ein Antreten bei der WM (ab 20.2.) in Val di Fiemme entscheiden. Von seiner Leistungsfähigkeit ist er überzeugt: "Wenn ich bei der WM dabei bin, dann werde ich auch gut in Form sein, ich habe intensiv trainiert."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen