Fischer schmeißt Stecher raus

Aufmacherbild
 

Der Rundumschlag gegen seinen Ski-Ausrüster Fischer hat schwerwiegende Konsequenzen für Mario Stecher. Die Innviertler haben bekanntgegeben, dass man sich nach der WM vom Steirer trennen und das Material abziehen wird. "Nie hat ein Athlet für so einen Imageschaden gesorgt", so Rennsportleiter Gerhard Urain. Stecher steht zu seiner Kritik: "Es war nicht geplant, aber ich wollte die Serviceleute vom ÖSV verteidigen." Wie es nach der WM weitergeht, weiß er nicht. "Es gibt immer einen Plan B!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen