Northug sprintet zu Gold

Aufmacherbild
 

Der Norweger Petter Northug holt Gold im Langlauf-Sprint bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun. Für Northug ist es der 10. WM-Titel, er bricht damit den Rekord seines Landsmannes Björn Dählie. Silber geht an den Kanadier Alex Harvey, Bronze sichert sich der Norweger Ola Vigen Hattestad. Der amtierende Weltmeister Nikita Kriukov muss sich im Foto-Finish mit Platz vier zufrieden geben. Dominik Baldauf wird 19., Markus Bader verpasst als 47. die Entscheidung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen