Gandler zieht positives WM-Fazit

Aufmacherbild
 

Der sportliche Leiter der ÖSV-Langläufer, Markus Gandler, ist mit dem Abschneiden seiner Athleten insgesamt zufrieden. "Die Bilanz ist für mich hoch positiv", sagt der Tiroler nach dem letzten WM-Einsatz. Es sei gelungen, die guten Weltcup-Ergebnisse in Val di Fiemme zu bestätigen. "Das haben alle geschafft, keiner ist abgefallen." Nun will er versuchen, ein besseres Gesamtkonzept zu entwicklen. Denn sowohl Katerina Smutna als auch Teresa Stadlober und Veronika Mayerhofer trainieren alleine.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen