Schweizer hadern mit Leistung

Aufmacherbild
 

Die Schweizer Spieler sind nach dem verlorenen WM-Finale gegen Schweden (1:5) bitter enttäuscht. Obwohl man mit der Silbermedaille den größten Erfolg der jüngeren Geschichte einfahren konnte, wollte sich kein Spieler so richtig darüber freuen. "Diese Niederlage ist absolut unnötig. Der Puck ist nicht für uns gelaufen. Wir haben teilweise die Ruhe verloren", sagt Goalie Martin Gerber gegenüber "blick.ch". "Wir haben eine riesige Chance vergeben", ist der Kommentar von MVP Roman Josi.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen