Viveiros streicht Setzinger aus dem Kader

Aufmacherbild
 

Für Oliver Setzinger ist der Traum von der Teilnahme an der A-WM vorbei.

Wie der ÖEHV bekanngibt, verzichtet Teamchef Manny Viveiros auf die Mitnahme des Stürmers nach Schweden und Finnland.

Damit wird nur mehr ein weiterer Spieler aus dem Kader für das vom 3. bis 19. Mai stattfindende Großereignis gestrichen.

Verletzung aus Grund

Setzinger verletzte sich im Dezember schwer am Knie und wurde erst vor Kurzem wieder fit.

"Wir haben jetzt vier Mal in Wien trainiert und wir konnten uns ein Bild von Oliver machen", gibt Viveiros zu Protokoll. "Im Dezember hat er sich eine Knieverletzung zugezogen. Eine intensive WM mit sieben Spielen in zehn Tagen ist für den Körper eine sehr große Belastung", weiß der Austro-Kanadier.

"Jeder Spieler muss vollkommen fit sein. daher möchten wir kein Risiko eingehen und die Gesundheit des Spielers nicht gefährden", legt Viveiros den Grund für den Verzicht auf Setzinger dar.

Mit 24 Mann gegen Slowenien

Im Vorbereitungs-Länderspiel gegen Slowenien (Freitag, 18 Uhr im LIVE-Stream auf LAOLA1.tv) wird das ÖEHV-Nationalteam also mit 24 Spielern aufs Eis laufen.

Danach geht es auf nach Skandinavien, wo der Test-Abschluss gegen Dänemark auf dem Programm steht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen