M. Raffl nach Pleite angefressen

Aufmacherbild
 

"Die spielen mit fünf Leuten rund um den Torraum, das ist extrem lästig", ärgert sich ein angefressener ÖEHV-Crack Michael Raffl nach der knappen 0:2-Niederlage im Schlüsselspiel der A-WM in Prag gegen Frankreich. "Du denkst, dass du dominierst, aber hast eigentlich keine Torschüsse. Ich habe nach dem Spiel gesehen, dass wir nur 23 Schüsse hatten, es hat sich angefühlt wie 50", so der NHL-Crack weiter. Das nächste Match bestreitet Team Austria am Freitag (16:15h) gegen Tschechien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen