Auszeichnung für Letten-Goalie

Aufmacherbild

Obwohl Lettlands Torhüter Edgars Masalskis bei der 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen gegen Frankreich im Shootout keinen Versuch abwehren konnte, wird er im letzten Gruppenspiel der WM als bester Spieler seiner Mannschaft ausgezeichnet. Der 35-Jährige hat in seinen Reaktionen keine gute Figur gemacht, zuvor aber 32 Schüsse auf seinen Kasten abgewehrt. Im Penaltyschießen legte sich der Schweiz-Legionär dreimal früh auf das Eis. Österreich stieg durch diesen Ausgang aus der A-Division ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen