ÖEHV-Pleite im Schlüsselspiel

Aufmacherbild
 

Österreich verliert bei der WM das dritte Spiel mit 0:2 (0:0,0:0,0:2) gegen Abstiegs-Konkurrent Frankreich. Lange Zeit liefern sich die beiden Teams ein ausgeglichenes Spiel. Erst im Schlussdrittel lenkt Fleury (46./PP) einen Schuss von Da Costa zur französischen Führung ins Tor. Danach drängt das ÖEHV-Team auf den Ausgleich, scheitert aber stets an Goalie Huet. Per Empty-Net-Goal entscheidet Meunier (60.) die Partie. In der WM-Gruppe A liegt Frankreich (3 Punkte) nun vor Österreich (2).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen