Jagr nicht mehr für Tschechien

Aufmacherbild
 

Jaromir Jagr erklärt wie erwartet nach dem 0:3 seiner Tschechen im Spiel um Bronze bei der Heim-WM gegen die USA seinen Rücktritt aus dem Nationalteam. "Diese Karriere zu Hause zu beenden, in meinem Heimatland, das ist etwas Besonderes", meint der 43-Jährige, der die WM 2016 in Russland ausschließt. "Ich liebe dieses Spiel immer noch. Aber es ist hart, mit Jungs zu spielen, die 20 Jahre jünger sind." In den kommenden zwei Jahren will er mit Florida noch einmal den Stanley Cup gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen