ÖEHV blamiert sich gegen Japan

Aufmacherbild

Österreichs Nationalteam erlebt bei der B-WM ein böses Erwachen: Gegen den vermeintlichen Underdog Japan unterliegt man mit 3:4 nach Shootout. Nach zwei Erfolgen mühen sich die ÖEHV-Cracks bei ihrem dritten Auftritt ordentlich. Gleich drei Mal gleichen die Asiaten aus. Für Österreich treffen Altmann, Ulmer und Trattnig, beim Konkurrenten erzielt Kuji einen Hattrick. Im Penaltyschießen trifft nur Grabner. Japan schlägt Österreich somit nach 33 Jahren erstmals bei einer WM.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen