RB-Bus von Vandalen demoliert

Aufmacherbild
 

Der Mannschaftsbus des Eishockey-Teams von Red Bull Salzburg schafft es erneut in die Schlagzeilen. Nachdem das Gefährt vor zwei Tagen in München in eine Brücke gekracht war, wurde der Bus nun in der Schweiz schwer beschädigt. Das auf einem Parkplatz abgestellte Fahrzeug wird von Unbekannten derart schwer demoliert, dass es nicht mehr fahrtüchtig ist. Unter anderem seien Karosserie und Kühlergrill beschädigt sowie Scheiben eingeschlagen worden. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen