EBYSL war voller Erfolg

Aufmacherbild
 

Die reformierte U20-Eishockeyliga Erste Bank Young Stars League (EBYSL) zieht nach Jahr eins des Bestehens eine positive Bilanz. Während der Finalspiele zwischen Fehervar AV19 und HC Znojmo kamen durchschnittlich 1.700 Fans in die Hallen. Für die kommende Spielzeit wird es kleine Veränderungen geben. Es gibt zwar weiterhin 14 Teams, jedoch wechselt die jüngere Mannschaft der LA Stars in die U18-Liga und Jesenice wird auch nicht mehr mit an Bord sein. Stattdessen kommen zwei ungarische Klubs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen