Caps siegen in der 2. Overtime

Aufmacherbild
 

Playoff-Auswärtssiege für Caps, Hawks und die Sens

Aufmacherbild
 

Die Washington Capitals feiern in den NHL-Playoffs einen 2:1-Erfolg bei den Boston Bruins. Der 24-jährige Schweden Nicklas Bäckström erzielt nach 2:56 Minuten der zweiten Overtime den entscheidenden Treffer. Die Capitals gleichen die Best-of-seven-Serie gegen die Bruins damit zum 1:1 aus.

Bruins-Goalie Tim Thomas gilt seit Jahren als einer der besten Goalies der Welt. Im Duell gegen die Capitals wird er derzeit aber von Washingtons Branden Holtby in den Schatten gestellt.

Holtby verbucht 43 Saves

Holtby glänzt in seiner zweiten Playoff-Saison mit großartigen Paraden und pariert beim Spiel in Boston nicht weniger als 43 Schüsse der Bruins.

Matchwinner Bäckström erklärt nach dem Thriller: "Du bekommst nicht viele Chancen. Das ist einfach so. Die eine aber musst du verwerten." Capitals-Superstar Alex Ovechkin fügt an: "Ich vermute, das wird eine lange Serie. Für uns war dieser Sieg enorm wichtig. Jetzt sind wir alle sehr müde, fahren aber mit dem Gewissen nach Hause, im Heimspiel vorzulegen.

Sens siegen in New York

Ebenfalls 1:1 in der Serie steht es nach dem 3:2-Sieg der Ottawa Senators bei den New York Rangers. Anton Stralman (11.) schießt die Rangers in Führung, ehe Erik Karlsson für Ottawa ausgleichen kann (34.). Im Schlussabschnitt geht New York durch Brian Boyle (43.) erneut in Führung, doch Nick Folingo (56.) schafft erneut den Ausgleich.

In der Overtime wird Chris Neil mit seinem Treffer nach 1:17 Minuten zum Matchwinner der Sens. "Es ist ein großartiger Zeitpunkt, um ein Tor zu erzielen", freute sich Neil, der in der Regular Season 13 Treffer erzielte.

Blues schießen Sharks ab

Beim 3:0-Erfolg der St. Louis Blues gegen die San Jose Sharks kommt es zu einer kuriosen Führung. Shakrks-Goalie Niemi lässt einen Schlagschuss von Sobotka fallen und der Verteidiger der Shakrks schlägt den Rettungsversuch ins eigene Tor. David Backes erhöht mit seinem Treffer (34.) auf 2:0, ehe Andy McDonald mit einem Power-Play-Treffer 25 Sekunden vor Schluss den 3:0-Endstand fixiert und in der Serie damit auf 1:1 stellt.

Chicago siegt in der Overtime

Nach einem 4:3-Overtime-Sieg der Chicago Blackhawks bei den Phoenix Coyotes steht auch diese Playoff-Serie 1:1. Bryan Bickell, der nach 3:05 Minuten die Führung der Blackhawks erzielt, wird nach 10:36 Minuten der Verlängerung mit seinem zweiten Treffer zum Matchwinner der Gäste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen