Grabner und Vanek scoren weiter

Aufmacherbild
 

Doppelpack von Grabner - Zwei Assists von Vanek

Aufmacherbild
 

Michael Grabner hat am Donnerstag über zwei Tore, einen Assist sowie einen 7:4-Auswärtserfolg seiner New York Islanders bei den Toronto Maple Leafs jubeln dürfen.
 
Der Stürmer aus Kärnten traf im Air Canada Center zur erstmaligen Führung der New Yorker (44.) und sorgte kurz vor Schluss für den Endstand (59.).
 
Für die Islanders war es der zweite Sieg im dritten Spiel, persönlich hält Grabner in der Scorerwertung nun bei drei Toren und zwei Assists.
 
1:3-Rückstand nach dem ersten Drittel
 
Nach dem ersten Abschnitt waren die Maple Leafs vor 19.125 Zuschauern noch mit 3:1 in Front gelegen.
 
Im Mitteldrittel arbeiteten sich die Islanders dank Toren von Mark Streit (32.) und Brad Boyes (34.), zu welchem Grabner einen Assist lieferte, allerdings auf 3:3 heran.
 
Im Schlussdrittel besorgte Grabner mit seinem zweiten Saisontor zunächst die 4:3-Führung, die Keith Aucoin (45.) und Matt Moulson (52.) im weiteren Verlauf auf 6:3 ausbauten.
 
Nach dem vierten Treffer der Maple Leafs durch Matt Frattin (58.) besiegelte der Österreicher schließlich in Unterzahl den Sieg und netzte zum 7:4 ein.
 
Sabres verlieren erstmals
 
Die erste Saisonniederlage setzt es hingegen für die Buffalo Sabres. In Carolina verlieren Vanek und Co. mit 3:6.

Grabner: 3 Tore und 2 Assists in 3 Spielen

Skinner (22.) und Faulk (25./SH) bringen die Gastgeber in Front. Hodgson (29.), nach Vorarbeit von Vanek, und Pominville (31.) bringen die Sabres wieder heran.
 
Noch im Mitteldrittel stellen die Hurricanes den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Skinner (34.) und E. Staal (35.) treffen binnen Kürze.
 
Vanek mit herrlicher Vorarbeit
 
Pominville verkürzt im Schlussdrittel (47.) nach wunderbarer Vorarbeit von Thomas Vanek. Der 29-Jährige zieht zur Mitte und legt den Puck dann hinter dem Rücken perfekt für den Sabres-Kapitän ab, der ohne Probleme ins leere Tor trifft.
 
Nachdem die Gäste alles versuchen und auf den Ausgleich spielen, sorgt Staal (50.) mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung.
 
Als die Sabres in der Schlussphase den Tormann vom Eis nehmen, trifft Staal (59.) zum Endstand ins leere Tor und macht den Hattrick perfekt.
 
Vanek hält nach drei Spielen bei zwei Toren und sechs Assists, die Sabres bei zwei Siegen und einer Niederlage.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen