Grabner-Assist zum NHL-Auftakt

Aufmacherbild
 

Gabner-Assist bei Islanders-Niederlage

Aufmacherbild
 

Einen durchwachsenen Auftakt in die neue NHL-Saison durchlebte Michael Grabner!

Der Kärntner steuerte im Heimspiel seiner New York Islanders gegen New Jersey zwar den Assist zum zwischenzeitlichen 1:1 durch Hamonic (48.) bei, am Ende mussten sich die Gastgeber aber knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Grabner scheitert an Brodeur

Zu Beginn des Schlussdrittels machte New-Jersey-Goalie Martin Brodeur zudem eine tolle Grabner-Chance zunichte.

Der 40-Jährige reagierte schneller als Grabner, als dieser kurz vor dem Tor zum Puck kommt.

Die beiden Treffer für die Devils erzielten Zajac (25.) und Clarkson (49.).

Islanders-Coach fehlt wegen Nierensteinen

Bei den Islanders fehlte Coach Jack Capuano aus gesundheitlichen Gründen. Er musste wegen seiner Nierensteine ins Krankenhaus.

Sein Ersatzmann Dough Weight sagte: "Wir waren heute etwas zu nervös. Die Spieler waren ein bisschen zu aufgeregt und haben etwas zu viel probiert."

Meister verliert zum Auftakt

Der amtierende Meister Los Angeles Kings ging zuhause mit 2:5 gegen die Chicago Blackhawks unter. Der Slowake Marian Hossa war mit zwei Toren und einem Assist der Mann des Spiels für die Gäste aus Illinois.

Die Pittsburgh Penguins kamen zu einem 3:1-Auswärtssieg im Pennsylvania-Derby gegen die Philadelphia Flyers.

Die Ottawa Senators steckten einen 0:1-Rückstand weg und gewannen ihr Gastspiel bei den Winnipeg Jets noch mit 4:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen