Raffl muss in der AHL starten

Aufmacherbild
 

Schlechte Nachrichten für ÖEHV-Crack Michael Raffl: Der Stürmer fällt dem letzten Cut der Philadelphia Flyers zum Opfer und beginnt die Saison in der AHL bei den Adirondack Phantoms. Das gibt die NHL-Franchise auf ihrer Homepage bekannt. Der Left Wing stand für die Flyers in vier Preseason-Spielen auf dem Eis, bei denen der 24-Jährige leer ausging. Neben dem Nationalspieler muss auch der dänische Verteidiger Oliver Lauridsen vorerst bei den Phantoms Spielpraxis sammeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen