Devils besiegen Minnesota Wild

Aufmacherbild
 

Die Minnesota Wild feuern beim Gastspiel bei den New Jersey Devils 25 Torschüsse ab, die Hausherren zielen 24 Mal auf das Gehäuse des Gegners und siegen dennoch 3:1. Devils-Goalie Cory Schneider wird nicht zu Unrecht zum Spieler des Abends gewählt. Ruutu (26.), Cammalleri (30.) und Zajac (60./EN) sorgen mit ihren Treffern dafür, dass New Jersey nach vier Niederlagen in Serie wieder über einen Sieg jubeln darf. Ryan Carter (46.) erzielt in Unterzahl das Ehrentor, Vanek verbucht 3 Torschüsse.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen