P.K. Subban verlängert bis 2022

Aufmacherbild
 

Die Montreal Canadiens einigen sich mit P.K. Subban auf eine Vertragsverlängerung um acht Jahre. Der neue Kontrakt ist den "Habs" 72 Millionen Dollar wert. Pro Jahr soll der Kanadier laut ESPN 9 Millionen kassieren. "Diese Einigung hilft uns dabei, unsere Zukunft abzusichern. P.K. ist bei jedem Spiel mit einer großen Intensität bei der Sache. Verteidiger seiner Klasse sind in der NHL rar gesät", sagt Manager Marc Bergevin. Der 25-Jährige ist seit 2009 in Montreal engagiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen