NHL-Topscorer schwer verletzt

Aufmacherbild

Die Tampa Bay Lightning muss für unbestimmte Zeit auf Superstar Steven Stamkos verzichten. Der kanadische Torjäger rutschte beim 0:3 gegen die Boston Bruins nach einem Zweikampf mit Dougie Hamilton aus und stieß mit dem rechten Bein gegen den Torpfosten. Stamkos blieb minutenlang auf dem Eis liegen und wurde daraufhin ins nahegelegene Krankenhaus gebracht. Dort wird ein Schienbeinbruch festgestellt. Der 23-Jährige ist mit 23 Punkten und 14 Toren Topscorer und bester Torschütze der NHL.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen