7. Heimpleite in Serie für Stars

Aufmacherbild

Die Dallas Stars rutschen immer tiefer in den NHL-Keller. Das 4:6 gegen die Carolina Hurricanes bedeutet die 7. Heim-Niederlage in Serie. Nach einer 2:0-Führung geben die Stars das Spiel aus der Hand und die Hurricanes treffen binnen 20 Minuten fünf Mal in Folge. Eric Staal ist mit zwei Toren und einem Assist bester Spieler der Hurricanes, die erstmals seit 1996 in Dallas siegen. Detroit siegt in Columbus 5:0. Red-Wings-Goalie Jimmy Howard pariert alle 28 Schüsse und feiert sein 19. Shutout.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen