Rangers siegen - Kings verlieren

Aufmacherbild

Mit einem 4:3-Overtime-Erfolg gegen Columbus behaupten die New York Rangers ihre Spitzenposition in der NHL. Derek Stepan erzielt 28 Sekunden vor Schluss das 3:3 und sorgt nach 4:10 Minuten der Verlängerung für den 51. Saisonsieg der Rangers im 79. Spiel. Champion Los Angeles Kings unterliegt in Vancouver 1:2 im Penaltyschießen (Chris Higgins erzielt einziges Tor), wahrt aber die Chance auf die Playoffs. Die Dallas Stars siegen bei den San Jose Sharks 5:1, Buffalo kämpft Carolina 4:3 nieder.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen