Pens, Kings und Sharks verlieren

Aufmacherbild
 

Der Samstag war kein Abend für bereits fix für die NHL-Playoffs qualifizierten Teams. Die Pittsburgh Penguins unterliegen bei Minnesota Wild 0:4. Die Los Angeles Kings geben beim 1:2 in Vancouver eine Führung aus der Hand und die San Jose Sharks beziehen gegen Nashville eine 0:3-Heim-Pleite. Einen Rückschlag im Kampf um die Playoffs erleiden die Toronto Maple Leafs mit dem 2:4 gegen Winnipeg. Die NY Rangers unterliegen Ottawa 2:3, Dallas siegt in Tampa 5:2, Carolina vs. New Jersey endet 1:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen