Islanders vergeigen 2:0-Führung

Aufmacherbild
 

Die New York Islanders müssen im NHL-Playoff-Duell mit den Washington Capitals den Ausgleich zum 1:1 in der "best-of-7"-Serie hinnehmen. Der Villacher Michael Grabner (bleibt bei lediglich 10:48 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt) und sein Team liegen in Washington durch Treffer von Clutterbuck (6.) und Strome (24.) mit 2:0 bzw. 3:1 (Okposo/35.) voran, ehe die Capitals die Partie noch drehen. Superstar Ovechkin (37.), Bäckström (44./PP) und Chimera (48.) sorgen mit ihren Treffern für den Erfolg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen