Erneuter Shutout-Sieg der "Pens"

Aufmacherbild

Die Pittsburgh Penguins gewinnen Spiel 3 im Playoff-Duell gegen die New York Rangers 2:0 und kassieren damit zum zweiten Mal in Folge kein Gegentor. Sidney Crosby mit seinem ersten Playoff-Treffer und Jussi Jokinen sorgen für die Tore der Gastgeber, bei denen Torhüter Marc-Andre Fleury mit 35 gehaltenen Schüssen wie schon beim 3:0 einen Tag zuvor zum Matchwinner avanciert. Die Rangers haben bei drei Stangenschüssen Pech. In der "best-of-seven"-Serie gehen die "Pens" damit 2:1 in Führung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen