Columbus überrascht die Penguins

Aufmacherbild
 

Die Columbus Blue Jackets schreiben in der "best-of-seven"-Serie gegen die Pittsburgh Penguins erstmals an. Im zweiten Spiel setzt sich das Auswärtsteam mit 4:3 nach Verlängerung durch und gleich somit in der Serie aus. Nach Treffern von Gibbons (4.,5.), Niskanen (18.) bzw. Johansen (7.), Calvert (28.) und Johnson (54.) gibt es nach 60 Minuten noch keinen Sieger. Calvert sichert mit seinem zweiten Tor nach 1:10 Minuten der zweiten Overtime den Sieg für die Außenseiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen