Klarer Boston-Sieg in Detroit

Aufmacherbild

Die Boston Bruins haben ihren Playoff-Fehlstart gegen Detroit mit einem 3:0-Auswärtssieg in Spiel drei wettgemacht und führen die Serie nun 2:1 an. Die Nummer eins im NHL-Osten profitiert im Startdrittel von Eigenfehlern der Red Wings, die Dougie Hamilton (9.) und Jordan Caron (16.) zur 2:0-Führung nutzen. Patrice Bergeron (59.) fixiert den Endstand. Goalie Tuukka Rask pariert alle 23 Schüsse. "Sie waren besser, aber wir haben ihnen zwei Tore geschenkt", ärgert sich Detroit-Coach Babcock.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen