Raffl-Heimpleite in Spiel drei

Aufmacherbild

Für Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers setzt es in Spiel drei gegen die New York Rangers eine bittere 1:4-Heimniederlage. Der Rivale aus dem "Big Apple" erwischt durch Tore von Derek Stepan (4.) und Martin St. Louis (11.) den besseren Start. Nach dem Anschlusstreffer von Mark Streit (18.) machen Dan Girardi (26.) und Dan Carcillo (51.) alles klar. Rangers-Goalie Henrik Lundqvist ist mit 31 Saves ein starker Rückhalt für sein Team, das die Playoff-Serie nun mit 2:1 anführt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen