Penguins jagen die NY Islanders

Aufmacherbild

Die Eastern Conference der NHL bleibt weiter spannend: Die Pittsburgh Penguins bleiben den New York Islanders auf den Fersen. Das Team von Superstar Crosby (Verletzungspause) schlägt die Winnipeg Jets 5:3. Kris Letang (5 Assists) ist an allen Pens-Toren beteiligt. Tampa Bay Lightning unterliegt den Carolina Hurricanes überraschend 2:4. Montreal bezwingt Dallas 3:2. Detroit ringt Florida beim Torfestival 5:4 nieder. Der Grundstein wird im Mitteldrittel gelegt, das die Red Wings 4:1 gewinnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen