Rangers schlagen Montreal erneut

Aufmacherbild
 

Nach dem 2:7-Debakel in Spiel 1 müssen sich die Montreal Canadiens und Thomas Vanek auch im zweiten Conference-Final-Duell mit den New York Rangers geschlagen geben. Das Team aus dem "Big Apple" setzt sich im Bell Centre mit 3:1 durch, die Serie wechselt nun für zwei Spiele nach New York. MacDonagh (7.), Nash (19.) und St. Louis (29.PP) bzw. Pacioretty (7.) sorgen für die Tore. Vanek vergibt eine Topchance im Mitteldrittel, bleibt bei 11:41 Minuten Eiszeit ansonsten aber eher blass.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen