Detroit gewinnt in Boston

Aufmacherbild
 

Die Detroit Red Wings feiern den vierten Sieg im sechsten Saisonspiel. Die Franchise aus der Autostadt gewinnt in Boston mit 3:2. Henrik Zetterberg bringt die Gäste in der 12. Minute in Führung, doch Loui Eriksson (15.) kann nur kurz darauf ausgleichen. Im zweiten Drittel legen die Red Wings durch Treffer von Stephen Weiss (29.) und Daniel Cleary (31.) den Grundstein für den Sieg. Den Bruins gelingt durch Milan Lucic (59.) noch der Anschlusstreffer, zu mehr reicht es aber nicht mehr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen