LA Kings schlagen NY Rangers

Aufmacherbild
 

Die Los Angeles Kings gewinnen Spiel 1 der "best-of-seven"-Final-Serie um den Stanley Cup gegen die New York Rangers mit 3:2 nach Verlängerung. Die Rangers gehen durch Treffer von Benoit Pouliot (14.) und Carl Hagelin (16.SH) in Führung, Kyle Clifford (18.) und Drew Doughty (27.) gleicht für L.A. aus. Im Schlussdrittel drücken die Kings aufs Tempo, ein weiterer Treffer gelingt aber nicht und so geht es in die Overtime, in der Justin Williams nach 4:36 Minuten den Siegtreffer erzielt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen