LA Kings verkürzen gegen Chicago

Aufmacherbild
 

Die Los Angeles Kings schlagen im Western Conference Final der NHL-Playoffs gegen Chicago zurück. Der Titelverteidiger setzt sich 3:1 durch und verkürzt in der "best-of-seven"-Serie auf 1:2. Justin Williams (4.) und Slava Voynov (27.) bringen die Hausherren 2:0 in Front, ehe Bryan Bickell (40.) verkürzt. Dwight King macht aber mit dem Empty-Netter alles klar (60.). Damit bleiben die Kalifornier in den Playoffs weiter ohne Heimniederlage, am Donnerstag kommt es in Los Angeles zu Spiel vier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen