L.A. Kings gewinnen Stanley Cup

Aufmacherbild

Die L.A. Kings holen erstmals in ihrer Franchise-Historie den Stanley Cup! Mit einem 6:1-Feuerwerk entscheiden sie Spiel sechs gegen die New Jersey Devils und die NHL-Finalserie mit 4:2 für sich. Los Angeles startet mit drei Treffern fulminant. Dustin Brown (12.), Jeff Carter (13.) und Trevor Lewis (16.) treffen alle im Powerplay. Nach der Pause legt Carter (22.) nach, ehe Adam Henrique (39.) das Devils-Ehrentor erzielt. Lewis (57.) per Empty-Net und Matt Green (57) setzen den Schlusspunkt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen