Flyers unterliegen Rangers

Aufmacherbild
 

Philadelphia verliert auch das zweite Duell binnen 24 Stunden mit den New York Rangers. Nach dem 0:3 auf heimischem Eis am Freitag, kassieren die Flyers im New Yorker Madison Square Garden eine 2:5-Abfuhr. Durch Tore von Brassard, Fast sowie Grossmann und Voracek steht es vor dem Schlussdrittel 2:2. Erneut Brassard, Miller und Lee (Empty Net) schießen die Rangers jedoch zum Sieg. Michael Raffl gibt in knapp 16 Minuten Eiszeit zwei Torschüsse ab, bleibt aber ohne Scorerpunkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen