Tampa gewinnt Shootout-Marathon

Aufmacherbild
 

Die Tampa Bay Lightning feiern in der NHL einen 3:2-Shootout Sieg gegen die New York Islanders, die weiter auf den verletzten Michael Grabner (Gehirnerschütterung) verzichten müssen. Es benötigt 26 Schützen, ehe Sami Salo den Gastgebern mit seinem ersten Penalty-Treffer den Sieg sichert. Die insgesamt neun während des Shootouts erzielten Tore stellen einen NHL-Rekord dar. Anton Khudobin feiert beim 3:0 Carolinas über Florida seinen dritten Karriere-Shutout, Nashville fertigt Buffalo 6:1 ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen