1:0-Siege für Kings und Rangers

Aufmacherbild
 

Die beiden Vorjahres-Finalisten der NHL zeigen sich in der Nacht auf Mittwoch minimalistisch. Die Los Angeles Kings (gegen Detroit Red Wings) und die New York Rangers (gegen Calgary Flames) siegen jewils mit 1:0. Justin Williams bzw. Kevin Hayes erzielen die Goldtore, Jonathan Quick (20 Saves) und Cam Talbot (21 Saves) feiern Shutouts. Weiters: Bruins - Canucks 1:2, Blue Jackets - Sabres 2:4, Blues - Canadiens 2:5, Predators - Avalanche 5:2, Jets - Stars 4:2, Blackhawks - Panthers 3:2 (OT).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen