Luongo bei Canucks-Sieg verletzt

Aufmacherbild
 

Die Vancouver Canucks zahlen für den 2:1-Heimerfolg gegen die Winnipeg Jets einen hohen Preis. Star-Torhüter Roberto Luongo, der um einen Platz im kanadischen Olympia-Team kämpft, muss nach 16 Minuten mit einer Unterkörperverletzung vom Eis, eine genauere Diagnose steht noch aus. Sein Ersatz Eddie Lack hält 15 der 16 auf ihn abgefeuerten Schüsse, Christopher Tanev erzielt den Game-Winner zehn Minuten vor dem Ende. Die New York Rangers schlagen die Minnesota Wild mit 4:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen